Maria PrietoBarea.jpg

Hallo, ich bin Maria.

Meine Küche ist klein, mein Herd ist durchschnittlich, meine Küchengeräte sind basic... Man braucht nicht viel um einen Kuchen zu backen. Ich möchte euch mit meinen Lieblingsrezepten inspirieren, denn ein Stück warmer duftender Kuchen und eine Tasse Kaffee versüßen das Leben. Ich illustriere alle Rezepte liebevoll von Hand. 

 

Schokoladen Bananen Becherkuchen

Schokoladen Bananen Becherkuchen

Habt ihr in eurer Kindheit auch Becherkuchen gebacken? 

Auf der Suche nach einem kindertauglichen Kuchenrezept, habe ich mich an den Becherkuchen meiner Kindheit erinnert. Damals gab es noch keine elektronischen Waagen und ich fand es toll ohne große Hilfe backen zu dürfen. 

Ich habe einige Becherkuchen Rezepte ausprobiert und stelle euch hier meinen absoluten Favoriten vor: den Schokoladen Bananen Becherkuchen. 

Schokolade macht ja bekanntlich alles besser. Und in diesem Kuchen kommt sie gleich doppelt vor: 1 x in Form von ungesüßtem Kakao und 1 x in Form von Chocolate Chips. Die überreifen Bananen (perfekte Resteverwertung) sorgen für Süße und Saftigkeit des Kuchens.

Der Kuchen schmeckt groß und klein und ist kinderleicht zu machen. In wenigen Schritten gelingt auch den kleinsten Bäckern dieser wundervolle Becherkuchen. Außerdem enthält er wenig Zucker und wenig Fett, hurra. 

Also Schürze umbinden und losgeht's!

Als Messbecher dient ein leerer (ausgewaschener) Joghurtbecher oder ein Glas in das 150 ml passen. Der Becher sollte bis zur oberen Kante mit der jeweiligen Zutat gefüllt werden.

 Schokoladen Bananen Becherkuchen, Backen mit Kindern, kinderleichtes Rezept, Becherkuchen für Kinder, zuckerarm

Zutaten

Messbecher = Joghurtbecher mit 150 g

2 Becher Mehl (220 g)
1/2 Becher ungesüßter Kakao (40 g)
1 TL Weinstein Backpulver
1/2 TL Salz
1 Becher dunkle Chocolate Chips (120 g)
3 große sehr reife Bananen
1 Becher Rohrzucker (150 g)
1 Ei
1 Becher pflanzliches Öl (Sonnenblumen-, Rapsöl) (160 g)
1 TL Vanilleextrakt

Für 1 Kastenform von ca.25 cm (12 Stück)
Dauer: 35 min + 1h Backzeit + 2h Kühlzeit

Zubereitung

Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Backform einfetten, damit der Kuchen nicht kleben bleibt.

Zuerst werden die trockenen Zutaten abgemessen. (Sonst musst du den Becher nach Verwendung des Pflanzenöls noch einmal säubern.)

In einer Schüssel 2 Becher Mehl, 1/2 Becher Kakaopulver, Backpulver und Salz geben und beiseite stellen. 

In einer weiteren Schüssel 1 Becher Chocolate Chips abmessen und ebenfalls beiseite stellen.

Die 3 Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken.

Eine große Rührschüssel nehmen und darin 1 Becher Zucker, 1 Ei, 1 Becher Öl, und Vanilleextrakt mit dem Handmixer verquirlen. Die zerdrückten Bananen, das Mehl und 3/4 der Chocolate Chips hinzufügen und kurz verrühren bis alles miteinander vermengt ist.

Den Teig in die vorbereitete Form füllen und mit den restlichen Chocolate Chips bestreuen. Für 50-60 Minuten backen. Die Backzeit variiert, je nach Backofen. Die Stäbchenprobe nicht vergessen.

Den Kuchen vor dem Stürzen mindestens 15 Minuten in der Form abkühlen lassen. In Scheiben schneiden, servieren und genießen.

Tipp: In Folie verpackt hält sich der Kuchen bis zu 4 Tagen. Er eignet sich auch gut zum einfrieren.

 Kinderkuchen, mit Kindern backen, einfaches Kuchenrezept, Becherkuchen
Käthes Nusskranz

Käthes Nusskranz

Mini-Übernacht-Brioches

Mini-Übernacht-Brioches