Maria PrietoBarea.jpg

Hallo, ich bin Maria.

Meine Küche ist klein, mein Herd ist durchschnittlich, meine Küchengeräte sind basic... Man braucht nicht viel um einen Kuchen zu backen. Ich möchte euch mit meinen Lieblingsrezepten inspirieren, denn ein Stück warmer duftender Kuchen und eine Tasse Kaffee versüßen das Leben. Ich illustriere alle Rezepte liebevoll von Hand. 

 

Der perfekte Schokoladenkuchen

Der perfekte Schokoladenkuchen

Mit diesem Schokoladenkuchen begann meine Leidenschaft fürs Backen. Es ist wahrscheinlich der Kuchen den ich am öftesten gemacht habe und das mit gutem Grund. Er ist super schokoladig, saftig und innen noch weich – für mich der perfekte Schokoladenkuchen. Ich kenne niemanden der den Kuchen nicht mag. 

 

Der beste Schokoladenkuchen, mit weichem Kern. Mehr Schokolade geht nicht. 

Zutaten

4 Eier
170 g Butter
100 g Schokolade 70% Kakaoanteil
100 g Kochschokolade
150 g Zucker
3 EL Mehl
120 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse

Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)
Dauer: 25 min + 20 min Backzeit

 

Zubereitung

Den Backofen auf 220° Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springform fetten.

Eier trennen und das Eiweiß mit dem Mixer zu festem Schnee schlagen. Butter und Schokolade zerkleinern und im Wasserbad schmelzen. Inzwischen Eigelb mit Zucker ca. 3 min schaumig weiß schlagen. Dann geschmolzene Schokoladenbutter, Mehl und Mandeln in die Ei-Zucker-Masse unterrühren, so dass eine homogene Masse entsteht. Als letztes den Eischnee vorsichtig unterheben und nicht zuviel rühren. 

Den Teig in die Backform gießen und durch leichtes hin und her schütteln der Form gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Ofen für 20 Minuten backen. Der Kuchen ist innen noch weich. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben. Er schmeckt warm und kalt gleichermaßen herrlich.

Rosinen-Kokos-Schnitten

Rosinen-Kokos-Schnitten

Walnuss-Karamell-Kuchen

Walnuss-Karamell-Kuchen