Maria PrietoBarea.jpg

Hallo, ich bin Maria.

Meine Küche ist klein, mein Herd ist durchschnittlich, meine Küchengeräte sind basic... Man braucht nicht viel um einen Kuchen zu backen. Ich möchte euch mit meinen Lieblingsrezepten inspirieren, denn ein Stück warmer duftender Kuchen und eine Tasse Kaffee versüßen das Leben. Ich illustriere alle Rezepte liebevoll von Hand. 

 

Der Beste Bananenkuchen

Der Beste Bananenkuchen

Ich habe schon öfter mit Bananen gebacken, aber irgendwie fehlte immer das gewisse Etwas. Dieser Kuchen hat es definitiv! Er ist sehr saftig und weich und das Frischkäsetopping mit leichter Zitronennote passt wunderbar dazu. Die Bananen sollten richtig reif sein, mit braunen Flecken. Denn je reifer die Banane ist, desto süßer und intensiver schmeckt sie. Die Mandeln geben dem Kuchenteig eine angenehm nussige Note. Da ich nicht genügend Mandeln zu Hause hatte, habe ich ein paar Kokosflocken untergemischt. 

Das Rezept ist von Sally's Baking Addiction inspiriert, dem Namen "Best Banana Cake" konnte ich einfach nicht wiederstehen. 

 

Bester Bananenkuchen mit Frischkäse Topping.

Zutaten

Kuchen

3 große reife Bananen
170 g Butter, Raumtemperatur
150 g Zucker
100 g brauner Zucker
3 Eier, bei Raumtemperatur
250 g Mehl
120 g geriebene Mandeln
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
300 g Sauerrahm oder griechisches Joghurt oder eine Mischung aus beiden

Frischkäse-Topping

250 g Frischkäse Doppelrahmstufe
90 g Staubzucker
30 g geschmolzene Butter
1 EL Zitronensaft

Für 1 eckige Form 20 x 30 cm (12 Stück)
Dauer: 30 min + 45 min Backzeit + 2 h Kühlzeit

 

Zubereitung

Den Backofen auf 170° Ober-Unterhitze vorheizen. 
Eier und Butter aus dem Kühlschrank nehmen, sie sollten Raumtemperatur haben. Die Kuchenform mit Backpapier auslegen. 

Die Bananen in kleine Scheiben schneiden und dann mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Weiche Butter und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Mixer cremig rühren. Ein Ei nach dem anderen hinzufügen und dazwischen rühren. Bananen und Sauerrahm untermischen. Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz dazugeben und vorsichtig mixen. Der Teig ist dick und etwas klumpig. 

Den Teig in die Backform geben und für 35-40 Minuten backen und den Stäbchentest machen. Ab und zu einen Blick auf den Kuchen werden, falls er zu dunkel wird, lose mit Aluminiumfolie abdecken. Den Kuchen 2 Stunden abkühlen lassen. 

Für das Topping Frischkäse, Staubzucker, Butter und Zitrone mit dem Mixer glatt rühren und mit einer Spachtel auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen bis zum Servieren kalt stellen.
Er ist gekühlt bis zu 5 Tage haltbar, falls er nicht schon vorher vernascht wurde!

 

 

Rumkugeln

Rumkugeln

Verkehrter Himbeerkuchen

Verkehrter Himbeerkuchen